Hoffest in der Ettlinger Marktpassage

Im Rahmen des Ettlinger Marktfestes laden die Hagsfelder Werkstätten und Wohngemeinschaften Karlsruhe gGmbH (HWK) am Samstag, 24. August zu ihrem öffentlichen Hoffest in die Ettlinger Marktpassage ein.

 

MEHR LESEN

Zwischen 14 und 20 Uhr gibt es dort Livemusik mit der Band „Kaputter Handschuh“, eine Tombola mit attraktiven Preisen, exotische Cocktails sowie Kaffeespezialitäten und Kuchen vom Kaffeehäusle in Ettlingen und eine Ausstellung mit Bildern von Beate Härtnagel. Zwischendurch wird die Theatergruppe Lampenfieber Ettlingen e.V. Szenen aus „Gretchen 89ff“ von Lutz Hübner aufführen.

human aktiv e.V. spendet für die Lebenshilfe

Das Hilfswerk der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland „human aktiv“ hat 2000 Euro an die Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung gespendet.

MEHR LESEN

Die Spende wird für die Schulung von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verwendet, die sich bei den Freizeitangeboten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung der Lebenshilfe engagieren.

Im Rahmen eines umfangreichen Fortbildungsprogramms können sich die Ehrenamtlichen wertvolles Wissen beispielsweise zu den Themen Autismus oder Epilepsie aneignen, bekommen Tipps für die Leitung von Freizeitgruppen oder können an einem Rollstuhltraining teilnehmen.

 

Oberbürgermeister Mentrup empfängt Athleten von Special Olympics

Mit einem herzlichen Empfang hat OB Dr. Frank Mentrup die Karlsruher Athletinnen und Athleten, die an den Weltspielen von Special Olympics in Abu Dhabi teilgenommen hatten, geehrt.

MEHR LESEN

Mit Kai Polefka, Andreas Hagel, Claudia Rühl, Alexandra Schneider und Eva Karpf waren gleich fünf Mitglieder der Durlach Turnados in der Deutschen Handball-Nationalmannschaft, die im März bei den Weltspielen in den Emiraten Bronzeim Unified-Turnier geholt hatten - dies unter der Leitung des Handballnationaltrainers Sebastian Tröndle, der gleichzeitig Trainer der Durlach Turnados ist.

"Ihr wart überzeugende Botschafter der Sportstadt Karlsruhe und ihres Sportsgeists in Abu Dhabi", lobte Mentrup die Athleten in seiner Ansprache und gratulierte  zu dem großartigen Erfolg. Harald Denecken, Präsident von Special Olympics Baden-Württemberg, betonte, wie wichtig eine solche Anerkennung  im Sport sei und bezeichnete Special Olympics als "die fröhliche Tochter" der Olympischen Spiele.

Die nächsten Welstspiele von Special Olympics finden 2023 in Berlin statt.

 

 

WCC spendet 2555,55 Euro an HWK-Wohnheim in Ettlingen

Der Wasener-Carneval-Club Ettlingen (WCC) überreichte am 6. Juli im Beisein von Oberbürgermeister Johannes Arnold eine Spende in Höhe von 2555,55 Euro an das HWK-Wohnheim in der Ettlinger Rheinstraße 124. Der Betrag ist der Erlös der diesjährigen gemeinsamen Faschingsveranstaltung von WCC und HWK am 24. Februar.

MEHR LESEN

Die beiden Heimbeiräte Hartmut Boeker und Beate Krämer dankten im Namen der Bewohner, die sich nun auf einen gemauerten Grill in ihrem Garten freuen können.

Die Vertreter von WCC und HWK  waren sich mit dem OB einig, dass die bereits 22 Jahre währende Partnerschaft von WCC und HWK ein echter Gewinn für alle Beteiligten sei.

Bildnachweis: WCC-Vizepräsident Hans-Jürgen Stader (4. von re) überreichte im Beisein weiterer Vorstandsmitglieder einen Scheck an die Beiräte des HWK-Wohnheims in der Rheinstraße Hartmut Boeker (2. von re)  und Beate Krämer (3. Von li); Bildnachweis: HWK gGmbH

 

Spenden-Segen für die Lebenshilfe

Der Wirtschaftskongress in der Buhl’schen Mühle in Ettlingen, den das Versicherungsbüros Becker Ritz Wlasak a, 27. Juni bereits zum 12. Mal veranstaltete, endete in diesem Jahr mit einem reichen Spenden-Segen für die Lebenshilfen in der Region.

MEHR LESEN

Der Veranstalter hatte die Gäste des Kongresses zur Teilnahme an einer Lotterie ermuntert und den Ertrag großzügig aufgestockt. Durch weitere spontane Spenden - u.a. durch den Verein Human aktiv der Neuapostolischen Kirche und den teilweisen Honorarverzicht der Referenten – dem Publizisten Dr. Hajo Schumacher und dem Bergsteiger Ralf Dujmovits – konnten die Lebenshilfe Baden-Baden, Bühl, Achern und die Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung insgesamt 13.000 Euro entgegen nehmen, davon gehen 6000 Euro an die Karlsruher Lebenshilfe-Stiftung Karlsruhe, die die Spende für die Kulturarbeit für und mit Menschen mit Behinderung verwenden wird.