12-Stunden-Schwimmen mit Rekord-Ergebnis

Am 1. Oktober 2019 überreichten Bürgermeister Martin Lenz und Oliver Sternagel, Amtsleiter der Bäderbetriebe, gemeinsam mit dem Freundeskreis Sonnenbad Karlsruhe e. V. den Spendenscheck des diesjährigen „12-Stunden-Schwimmens“ in Höhe von 3.750 Euro an die Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung e. V.

MEHR LESEN

Rund 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer schwammen beim diesjährigen „12-Stunden-Schwimmen“ Bahn für Bahn, Kilometer um Kilometer für den guten Zweck. Am Ende sorgten die Schwimmerinnen und Schwimmer für ein absolutes Rekordergebnis von 1.930,4 erschwommenen Kilometern.

Auch im achtzehnten Veranstaltungsjahr beteiligten sich wieder zahlreiche Sponsoren an der größten integrativen Schwimmsport-veranstaltung Süddeutschlands, sodass mit einem Spendenscheck in Höhe von 3.750 € rund das Doppelte der erbrachten Schwimmleistung gespendet werden konnte.

Überwältigt vom Einsatz aller Schwimmerinnen, Schwimmer, Ehrenamtlicher, Sponsoren und Unterstützer der Kultveranstaltung im Sonnenbad, bedankte sich Andrea Sauermost von der Lebenshilfe für den Spendenscheck: „Die Stimmung ist Jahr für Jahr überragend. Es ist toll zu sehen, wie viel Spaß und Motivation alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die ehrenamtlichen Helfer bei dieser Veranstaltung haben! Wir freuen uns jedes Jahr über diesen besonderen Einsatz.

Inklusiver Kulturabend im JUBEZ

Am 11. Oktober dreht sich im Karlsruher Kulturzentrum JUBEZ alles um Kunst und Musik. Um 18.00 Uhr eröffnet die Inklusive Ateliergemeinschaft in der JUBEZ-Galerie ihre diesjährige Ausstellung mit Werken zum Thema Mode, vezahnt mit einer Ausstellung mit „Diversity-Comics“ von Hannah Müller. Um 18.30 Uhr laden JUBEZ und Lebenshilfe dann einen Stock höher zur Ausstellungseröffnung “Farben, die die Welt bunt“ machen mit Werken des Künstlers Michael Herrmann.

 

MEHR LESEN

Die Laudatio sprich Anna Guerrini, Studentin der Hochschule Karlsruhe im Fach Kulturjournalismus. Die Musikalische Begleitung übernimmt die blinde Pianistin Kerstin Peters.

Und um 19.00 Uhr startet die Partynacht „Dickes Blech und Freunde“ mit Musiccaps (Band der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten), EFI tanzt! (Tanzgruppe des Vereins Eltern und Freunde für Inklusion e.V.), Dickes Blech (Band der lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung)  und als  Special Guest die inklusive Punkband Metzer 58 aus Münster.

 

Fachtag "Leichte Sprache" im JUBEZ

Unter dem Titel „Leichte Sprache verstehen alle“ veranstaltet das Netzwerk „Leichte Sprache Karlsruhe“ seinen 2. Fachtag am Dienstag, den 22. Oktober von 10.00 bis 15.30 Uhr im JUBEZ. Der Fachtag richtet sich an alle, die sich aus beruflichen oder persönlichen Gründen mit der Leichten Sprache beschäftigen möchten. Bei verschiedenen Vorträgen und Workshops, in einer Schreib- und Sprechwerkstatt Lesung sowie mit einer Stadtführung in Leichter Sprache können sich die Teilnehmer auf unterschiedliche Art mit Leichter Sprache vertraut machen. Ein inhaltlicher Schwerpunkt dabei spielt das Thema „Gesundheit“.

MEHR LESEN

Die Teilnahme am Fachtag kostet 25 Euro und beinhaltet einen Mittagsimbiss.
Die Anmeldung erfolgt über die Internetseite des Netzwerks auf www.leichte-sprache-karlsruhe.de Informationen gibt die Behindertenbeauftragte der Stadt, Ulrike Wernert, unter Telefon 0721/133-5900. Die Schirmherrschaft über den Fachtag hat Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup.

Information und Austausch für Familien mit Kindern mit Behinderung

Die Familienberatung der Lebenshilfe bietet Familien mit Kindern mit Behinderung ein vielfältiges Programm an Veranstaltungen, die Raum für Fragen an die Expertinnen und Begegnung mit anderen Familien bieten.

 

MEHR LESEN

Zum Beispiel die Eltern-Kind-Gruppe „Schatzkiste“ am Donnerstag, 26.9. von 15:30-17:30 Uhr im Lebenshilfe-Haus. Die „Schatzkiste“ heißt Eltern mit kleinen Kindern mit Behinderung und deren Geschwister herzlich willkommen. Hier ist Zeit und Raum, sich gegenseitig und die Angebote der Familienberatung kennenzulernen, Erfahrungen auszutauschen und Fragen zu stellen. Um Anmeldung wird bis spätestens Donnerstag, 19.9. unter kumethlebenshilfe-karlsruhe.de gebeten.

„Die Hände spielen mit - Spielgruppe mit Gebärden“ ist ein Angebot ab dem 17.10. im Lebenshilfe-Haus. Das Kennenlernen von Gebärden, die Umsetzung im Alltag sowie Sprachförderung sind die Themen dieses Kurses. Anmeldung bis spätestens Sonntag, 6.10. unter kumethlebenshilfe-karlsruhe.de .

Eine Übersicht aller Veranstaltungen der Familienberatung bis Februar 2020 finden Sie hier.

 

 

 

human aktiv e.V. spendet für die Lebenshilfe

Das Hilfswerk der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland „human aktiv“ hat 2000 Euro an die Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung gespendet.

MEHR LESEN

Die Spende wird für die Schulung von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verwendet, die sich bei den Freizeitangeboten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung der Lebenshilfe engagieren.

Im Rahmen eines umfangreichen Fortbildungsprogramms können sich die Ehrenamtlichen wertvolles Wissen beispielsweise zu den Themen Autismus oder Epilepsie aneignen, bekommen Tipps für die Leitung von Freizeitgruppen oder können an einem Rollstuhltraining teilnehmen.