Bildungsangebote der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung

Barrierefreie Kommunikation

Kommunikation ist ein Grundbedürfnis, wie das Bedürfnis nach Nahrung, Wärme oder Sicherheit. Sich verständlich machen können ist Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben. Und für eine aktive Teilhabe in allen Lebensbereichen müssen Informationen verstanden und verarbeitet werden können.

Um Barrieren in der gegenseitigen Verständigung abzubauen, bietet die Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung seit 2019 Fortbildungen in den Bereichen „Unterstützte Kommunikation“ und „Leichte Sprache“ an.

Die Weiterbildungsangebote richten sich an Menschen, die ihre Verständigung mit Menschen mit Behinderung verbessern möchten, an Fachkräfte der Behindertenhilfe in der Region Karlsruhe und an die Mitarbeiter*innen der Einrichtungen der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung.

 

Weiterbildung zur Fachkraft Unterstützte Kommunikation

Diese fünfteilige Weiterbildung zur Fachkraft Unterstützte Kommunikation (UK) vermittelt das nötige Wissen und Handwerkszeug, um UK in der Arbeit mit UK-Nutzer*innen erfolgreich anwenden zu können. Mit der Teilnahme an den fünf Fortbildungsmodulen zu den wesentlichen Themen der UK erhalten die Teilnehmer*innen das Zertifikat „Fachkraft für Unterstützte Kommunikation nach Standard der Gesellschaft für UK e.V.“

Das Zertifikat eines Einführungskurses berechtigt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dazu, das Zertifikat eines Aufbaukurses zu erhalten. Die Teilnahme an einem Aufbaukurs ist auch ohne den vorherigen Besuch eines Einführungskurses möglich. Allerdings kann dann lediglich eine Teilnahmebestätigung erteilt werden.

  • Aufbaukurs Technische Hilfen, 20. und 21. September 2022. 
  • Aufbaukurs Diagnostik, 21. und 22. Oktober  2022. 

Bitte melden Sie sich mit diesem Anmeldeformular zu dieser Fortbildung an.

Für weitere Informationen oder Fragen wenden Sie sich bitte an bildung@lebenshilfe-karlsruhe.de

 

Fortbildungen zum Thema "Leichte Sprache"

Am 8. November 2022 findet die nächste Fortbildung "Leichte Sprache - damit sich alle verstehen" im digitalen Format statt.
Im Rahmen der Fortbildung lernen Sie die Regeln der Leichten Sprache kennen. Anhand dieser Regeln verfassen Sie einen Text in Leichter Sprache.
Nutzer*innen der Leichten Sprache werden dann eine Auswahl der Texte „live“ für Sie prüfen. 

Mehr Infos zu der Fortbildung "Leichte Sprache" finden Sie hier.

Bitte melden Sie sich mit diesem Anmeldeformular zu dieser Fortbildung an.

 

Die Teilnahmebedingungen für die Fortbildungen finden Sie hier.

Kontakt:
Frau  Julia Strang
Tel.:   0721 6208 116
Mail:  bildung@lebenshilfe-karlsruhe.de