Paten für ein gut begleitetes Leben

Menschen mit einer geistigen oder mehrfachen Behinderung möchten selbstbestimmt leben. Dafür benötigen sie Hilfe in dem einen oder anderen Lebensbereich, die sie von Fachkräften erhalten – sei es am Arbeitsplatz in der Werkstatt oder in ihrem Zuhause.

Darüber hinaus wünschen sich manche eine verlässliche Begleitung – jemand, der danach schaut, ob es ihnen gut geht und bei Bedarf ihre Interessen vertritt.
Häufig übernehmen die Eltern diese Funktion, auch wenn ihre Kinder erwachsen sind und nicht mehr zuhause leben.

Was aber ist, wenn die Eltern diese Begleitung nicht mehr übernehmen können – weil sie alt bzw. krank werden oder weil sie nicht mehr leben?

Dafür suchen wir Sie als Paten!

 

Als Pate sind sie verlässlicher Begleiter
des Menschen mit Behinderung:

  • Sie sind Ansprechpartner für seine persönlichen und emotionalen Themen
    und Anliegen
  • Sie unterstützen ihn bei lebenspraktischen Fragen und bei seiner persönlichen Zukunftsplanung
  • Sie haben ein Auge auf sein gesundheitliches Befinden
  • Sie sprechen bei Bedarf auch die professionellen Unterstützer bzw. den rechtlichen Betreuer an.

Von einem Paten wünschen wir uns

  • Lebenserfahrung
  • Offenheit im Umgang mit Menschen mit Behinderung
  • Zeit für eine regelmäßige und verlässliche ehrenamtliche Begleitung
  • die Möglichkeit, eine langfristige Beziehung zu dem Menschen mit Behinderung aufzubauen
  • die Bereitschaft zur Kommunikation mit professionellen Fachkräften

Die Lebenshilfe

  • vermittelt den Menschen mit Behinderung an den passenden Paten
  • begleitet die Patenschaft
  • berät den Paten in fachlichen Fragen
  • bietet Schulungen für die Paten an

 

Interesse?
Dann freuen wir uns über Ihren Anruf!

Ihre Ansprechpartnerin ist Monika Kumeth.
Telefon 0721/831612-28
E-Mail: kumethlebenshilfe-karlsruhe.de