Leidenschaft für Porsche baut Barrieren ab

Nach der äußerst erfolgreichen Premiere im Jahr 2014 lud der Porsche Club Baden e.V. in Zusammenarbeit mit dem Porsche Zentrum Karlsruhe erneut Menschen mit Behinderung und ihre Familien zu einem Aktionstag am 6. August von 10 bis 16 Uhr auf das Gelände des Porsche Zentrums Karlsruhe ein. Kooperationspartner war die Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung.

40 Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen waren der Einladung gefolgt und erlebten einen abwechslungsreichen Tag. Höhepunkt war die gemeinsame Ausfahrt in unterschiedlichsten Modellen des Sportwagens: 28 Porschefahrerinnen und -fahrer luden die Gäste mit Behinderung zu zwei Ausfahrten ins Albtal ein, so dass für sie an diesem Tag ein Traum in Erfüllung ging.

Zwischen den Ausfahrten gab es jede Menge Spiel und Spaß mit einem Porsche-Autorennen auf der Carrerabahn und einem Fußballturnier mit dem Porsche-Tischkicker sowie gemeinsames Grillen.

Im Vorfeld des Aktionstages hatte der Porsche Club Baden e.V. bei seinen Mitgliedern Spenden in Höhe von 7777 Euro für die Lebenshilfe gesammelt, die die Vorsitzende Marita Kunzmann im Rahmen des Aktionstages an Johann Preindl, Mitglied des Lebenshilfe-Vorstands, überreichte.

Insgesamt warenüber 60 Mitglieder des Porsche Clubs und Mitarbeiter des Porsche Zentrums für diese Aktion im Einsatz. Die Gesamtkosten für die Aktion trug das Porsche Zentrum Karlsruhe.