2300 Euro für die Lebenshilfe

ist der Erlös des diesjährigen 12-Stunden-Schwimmens im Sonnenbad am 23. September zugunsten der Lebenshilfe.

Am 13. Oktober 2017 übergab Bürgermeister Martin Lenz gemeinsam mit dem Freundeskreis Sonnenbad Karlsruhe e. V. Spendencheck an Norbert van Eickels, 1. Vorstand der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung e. V. „Bis nach Flensburg und zurück sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen 12-Stunden-Schwimmens im Sonnenbad geschwommen – und das für den guten Zweck!“, berichtete Raphael Becker von den Bäderbetrieben, der für die Ergebnislisten beim 12-Stunden-Schwimmen zusammenstellt.

Die Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung e. V. freut sich über das Spendenergebnis  im 16. Veranstaltungsjahr. Zusätzlich zu jedem Euro, der pro geschwommenem Kilometer gespendet wurde, beteiligten sich zahlreiche Sponsoren an der größten integrativen Veranstaltung Süddeutschlands. Beeindruckt vom Einsatz aller Schwimmerinnen und Schwimmer, Ehrenamtlicher, Sponsoren und Unterstützer der Kultveranstaltung im Sonnenbad bedankte sich Norbert van Eickels bei den Organisatoren: „Die einzigartige Stimmung und der Gemeinschaftscharakter machen diese Veranstaltung zu etwas ganz besonderem.“ Bei der Lebenshilfe habe sie bereits Kult-Status.

Der gemeinsam erschwommene Spendenbetrag wird für die Sport- und Freizeitarbeit der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung e. V. eingesetzt.